Unfall bei Gärtringen Auto überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

Von  

Ein 31-Jähriger ist am Montag in Gärtringen unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Auto verliert, das sich in der Folge überschlägt. Der Mann wird bei dem Unfall schwer verletzt.

Der 31-Jährige kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer
Der 31-Jährige kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Gärtringen - Bei einem heftigen Unfall in Gärtringen (Kreis Böblingen) ist ein 31 Jahre alter VW-Fahrer am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Er hatte sich mit seinem Auto überschlagen.

Wie die Polizei berichtet, war der 31-Jährige gegen 15.20 Uhr auf der Westumfahrung aus Richtung Deckenpfronn kommend in Fahrtrichtung Nufringen unterwegs. Dabei kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ins unbefestigte Bankett, lenkte daraufhin dagegen und kam dadurch ins Schleudern. Dabei überschlug sich der VW in der angrenzenden Böschung und kam auf den Rädern zum Stehen.

Der Fahrer, der alleine im Fahrzeug war, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz. Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie