Unfall bei Kirchheim am Neckar 78-Jährige kollidiert mit Auto auf der Gegenfahrbahn

Von lis 

Eine 78-jährige Mercedesfahrerin ist zwischen Kirchheim und Lauffen von ihrer Fahrspur abgekommen und frontal mit dem Mercedes einer 43-Jährigen zusammengestoßen. Einer anderen Autofahrerin war die unsichere Fahrweise der 78-Jährigen schon vor dem Unfall aufgefallen.

Bei einem Unfall bei Kirchheim  ist ein Schaden von 46 000 Euro entstanden. Foto: 7aktuell.de/Hessenauer
Bei einem Unfall bei Kirchheim ist ein Schaden von 46 000 Euro entstanden. Foto: 7aktuell.de/Hessenauer

Kirchheim am Neckar - Bei einem Unfall auf der B 27 zwischen Kirchheim und Lauffen (Kreis Ludwigsburg) ist eine 78-Jährige leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau am Dienstag um 20 Uhr Richtung Lauffen. Die 27-jährige Opelfahrerin, die hinter ihr fuhr, registrierte die unsichere Fahrweise der Mercedesfahrerin. Nach der Ortsausfahrt Kirchheim kam die 78-Jährige nach links auf die Gegenfahrbahn ab. Eine entgegenkommende Autofahrerin konnte nach rechts in den Grünstreifen ausweichen.

Dies gelang der hinter ihr fahrenden 43-jährigen Mercedesfahrerin nicht mehr: Ihr Wagen stieß frontal mit dem Auto der 78-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall und umherfliegende Teile wurde der Opel beschädigt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von 46 000 Euro. Die 78-jährige Mercedesfahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Mercedes mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme war die B 27 zwischen Kirchheim und Lauffen für zwei Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie