Ein Unfall in der Nähe der Messehallen hat am Mittwochnachmittag zu stundenlangen, leichten Verkehrsbehinderungen in der Nähe des Flughafens Stuttgart bei Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) geführt.

Weil eine Autofahrerin offenbar das Rotlicht missachtete, hat sich am Mittwochnachmittag auf der L 1192 bei Leinfelden-Echterdingen ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, war eine 82-jährige Autofahrerin kurz nach 15.30 Uhr von Echterdingen herkommend auf der L 1208a in Richtung Plieningen unterwegs. An der Einmündung der Auffahrt von der Flughafenstraße fuhr sie bei Rot über die Ampel und stieß mit dem Sattelzug eines 48 Jahre alten Mannes zusammen. Er war mit seinem Fahrzeug vom Flughafen herkommend unterwegs und wollte nach links auf die Landstraße in Richtung Echterdingen abbiegen.

Das Auto stieß gegen den Hydrauliktank des Lastwagens, der dadurch aufgerissen wurde und Öl verlor. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr verteilte sich dieses im Einmündungsbereich, sodass die Verbindungsstraße zwischen Echterdingen und Plieningen sowie die Auffahrt von der Flughafenstraße gesperrt werden musste. Zur Reinigung der Fahrbahn waren zwei Spezialkehrmaschinen nötig. Kurz vor 19.30 Uhr war die Straße so weit gereinigt, dass sie für den Verkehr wieder freigegeben werden konnte. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt laut Angaben der Polizei etwa 3.000 Euro.