Unfall bei Rheinstetten-Forchheim Krankenwagen und Auto kollidieren – vier Verletzte

Der Rettungswagen war im Einsatz (Symbolbild) Foto: imago images/Michael Gstettenbauer
Der Rettungswagen war im Einsatz (Symbolbild) Foto: imago images/Michael Gstettenbauer

Im Kreis Karlsruhe stoßen ein Rettungswagen im Einsatz und ein Auto zusammen. Vier Personen werden bei dem Unfall verletzt. Die Fahrbahn muss gesperrt werden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rheinstetten - Bei einem Zusammenstoß eines Rettungsfahrzeuges mit einem Auto bei Rheinstetten-Forchheim (Landkreis Karlsruhe) sind vier Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte der Autofahrer mit seinem Pkw am Dienstagnachmittag beim Linksabbiegen mit seinem Fahrzeug in das rechte Heck des Einsatzwagens, der zu dem Zeitpunkt mit Blaulicht und Martinshorn auf der Bundesstraße unterwegs war. Der Rettungswagen fuhr infolgedessen über Mittelstreifen auf die Gegenfahrbahn, kippte um und kam auf der Straße zum Liegen.

Alle drei Insassen des Krankenwagens sowie der Beifahrer im Pkw wurden leicht verletzt. Der Autofahrer selbst blieb unverletzt. Die Fahrbahn musste aufgrund ausgelaufener Flüssigkeiten gereinigt werden und konnte erst nach rund zwei Stunden wieder freigegeben werden.

Unsere Empfehlung für Sie