Unfall bei Schwieberdingen Lkw-Bergung – B10 am Abend für zwei Stunden gesperrt

Von  

Ein Lkw durchbricht auf der B10 bei Schwieberdingen eine Böschung und bleibt im Acker stecken. Um den Laster zu bergen, muss die Bundesstraße in diesem Bereich am Donnerstagabend gesperrt werden.

Die B10 muss nach einem Unfall gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Die B10 muss nach einem Unfall gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Schwieberdingen - Nach einem Unfall mit einem Lkw muss die B10 bei Schwieberdingen (Kreis Ludwigsburg) am Donnerstagabend für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 60-Jähriger mit einem Lkw gegen 11.30 Uhr auf der B10 zwischen Hardt- und Schönbühlhof und Schwieberdingen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug durchbrach die dortige Böschung und blieb in einem angrenzenden Acker stecken. Zur Bergung des Lastwagens muss ein Kranfahrzeug eingesetzt werden.

Um Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten, werden die Bergungsmaßnahmen am Donnerstagabend ab 20 Uhr beginnen. Die Bundesstraße wird dazu für etwa zwei Stunden voraussichtlich in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden müssen.