Unfall im Alb-Donau-Kreis Nicht angeschnallter Beifahrer wird schwer verletzt

Von red 

Am Dienstagabend sind ein 18-Jähriger und sein Beifahrer mit dem Auto Richtung Laichingen unterwegs. Es kommt zu einem Unfall. Beide sind nicht angeschnallt – mit schweren Folgen für einen der beiden.

Bei einem Unfall im Alb-Donau-Kreis wurden zwei Menschen schwer verletzt. (Symbolfoto) Foto: dpa
Bei einem Unfall im Alb-Donau-Kreis wurden zwei Menschen schwer verletzt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Laichingen - Sie waren nicht angeschnallt: Am Dienstagabend war ein 18-Jähriger mit seinem Golf gegen 20 Uhr von Machtolsheim in Richtung Laichingen (Alb-Donau-Kreis) unterwegs. An einer Ampel stoppte ein vorausfahrender Mercedes. Der junge Golf-Fahrer sah dies zu spät und fuhr auf den anderen Wagen auf. Der Beifahrer, der ebenso wie der Fahrer keinen Gurt trug, wurde dabei schwer verletzt. Das teilte die Polizei mit.

Auch der 77-Jährige Beifahrer des Daimlers wurde schwer verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrer der zwei beteiligten Autos kamen ohne größere Blessuren davon.

Sowohl der Golf wie auch der Mercedes mussten abgeschleppt werden. Der Schaden liegt bei etwa 15.000 Euro.