Unfall im Kreis Göppingen Auto landet in Bach – Polizei sucht Zeugen

Der 43-Jährige hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Der 43-Jährige hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Ein 43-Jähriger ist am Mittwoch in Uhingen unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert, über eine Böschung fährt und schließlich in einem Bach landet. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Uhingen - Ein 43 Jahre alter VW-Fahrer ist am Mittwochnachmittag in Uhingen (Kreis Göppingen) mit seinem Fahrzeug in einem Bach gelandet.

Wie die Polizei berichtet, war der 43-Jährige gegen 17.45 Uhr auf der B10 in Richtung Ebersbach unterwegs. Bei der Abfahrt Uhingen-Albershausen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die Böschung, streifte ein Verkehrsschild sowie Leitplanken und blieb schließlich im Bach auf dem Dach liegen. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf etwa 5000 Euro.

Die Feuerwehr kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe, der VW musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme war eine Fahrbahn gesperrt. Das Polizeirevier Uhingen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 07161/93810 nach Zeugen.




Unsere Empfehlung für Sie