Unfall im Kreis Göppingen Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Der Unfall ereignete sich in Albershausen. Foto: SDMG//Woelfl 4 Bilder
Der Unfall ereignete sich in Albershausen. Foto: SDMG//Woelfl

Zwei Autofahrer sind am Montag in Albershausen unterwegs, als sie jeweils ein Auto umfahren wollen und dadurch in die Fahrbahnmitte geraten. Dort kollidieren die Fahrzeuge frontal. Die Bilanz: ein Schwer- und ein Leichtverletzter.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Albershausen - Bei einem Frontalzusammenstoß in Albershausen (Kreis Göppingen) sind am Montagnachmittag die beiden Autofahrer verletzt worden, einer davon schwer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, war ein 49-Jähriger gegen 14.30 Uhr mit seinem VW in der Uhinger Straße (B297) in Richtung Schlierbach unterwegs, als vor ihm ein Auto auf ein Grundstück fuhr. Der 49-Jährige umfuhr den einparkenden Wagen und geriet dabei in die Fahrbahnmitte. Zum gleichen Zeitpunkt kam ihm ein 85-Jähriger in einem Mercedes entgegen, der seinerseits an einem am Fahrbahnrand stehenden Auto vorbeifahren wollte und dabei ebenso in die Fahrbahnmitte geriet. Es kam zur Frontalkollision der beiden Autos.

Während der 85-Jährige leicht verletzt wurde, erlitt der 49-Jährige schwere Verletzungen. Beide Beteiligte kamen in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme, des Rettungseinsatzes sowie der Bergung der Fahrzeuge musste die B297 bis etwa 18 Uhr gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.




Unsere Empfehlung für Sie