Unfall im Kreis Göppingen Zug Richtung Stuttgart kollidiert mit 250-Kilo-Heuballen

Von  

Am Mittwochabend ist ein Regionalzug Richtung Stuttgart unterwegs, als es auf Höhe von Gingen an der Fils zu einem Unfall kommt. Ein 250-Kilo-Heuballen liegt dort auf den Gleisen.

Bei Gingen an der Fils stieß ein Regionalzug mit einem Heuballen zusammen. (Symbolfoto) Foto: imago images/Shotshop/Sabine Seiter
Bei Gingen an der Fils stieß ein Regionalzug mit einem Heuballen zusammen. (Symbolfoto) Foto: imago images/Shotshop/Sabine Seiter

Gingen an der Fils - Ein ungewöhnlicher Zusammenstoß ereignete sich am Mittwochabend bei Gingen an der Fils (Kreis Göppingen). Während der Feldarbeiten eines 75-jährigen Landwirts kam ein Heuballen an einem Hang in Bewegung und rollte diesen hinunter. Das 250-Kilo-Bündel blieb unterhalb auf einem Gleis liegen, wie die Polizei berichtet.

Der Lokführer eines Richtung Stuttgart fahrenden Regionalzugs leitet zwar umgehend eine Schnellbremsung ein, konnte den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern. Da dem Steuerwagen eine massive Lokomotive vorgesetzt war, entstand nur ein geringer Sachschaden.

Fahrgäste wurden durch den Unfall nicht verletzt. Der Zug konnte seine Fahrt wenig später fortsetzen. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts auf einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr eingeleitet.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie