Unfall im Kreis Schwäbisch Hall Von Blaskapelle aufgeschreckt – Pony rennt in Auto

Eines der Islandpferde krachte in den VW. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Sonya Rudenko
Eines der Islandpferde krachte in den VW. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Sonya Rudenko

Zwei Islandpferde werden im Kreis Schwäbisch Hall von einer Blaskapelle aufgeschreckt und rennen auf die Straße. Ein 21-jähriger VW-Fahrer kann einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stimpfach - Gerade noch mal glimpflich ist ein Unfall zwischen einem VW und einem Pony am Samstagnachmittag in Stimpfach im Kreis Schwäbisch Hall ausgegangen. Es wurde niemand verletzt, auch keine Tiere. Es entstand Schaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, war ein 21 Jahre alter VW-Fahrer gegen 17 Uhr auf der Kirchstraße unterwegs, als plötzlich zwei Islandpferde während eines Marktes auf die Straße rannten, nachdem sie von einer Blaskapelle aufgeschreckt worden waren.

Der 21-Jährige erkannte die Gefahr zwar und leitete sofort eine Vollbremsung ein, dennoch kam es zur Kollision mit einem der Islandpferde.

Unsere Empfehlung für Sie