Unfall im Landkreis Schwandorf Pferde büxen von Koppel aus und laufen vor Autos

Von red/dpa/lby 

Mehrere Pferde sind aus einer Koppel im Landkreis Schwandorf ausgebüxt, auf einer Straße prallten sie mit insgesamt drei Autos zusammen. Ein Shetlandpony musste nach dem Unfall eingeschläfert werden.

Nach dem Unfall musste ein Pony eingeschläfert werden. (Symbolfoto) Foto: dpa/Friso Gentsch
Nach dem Unfall musste ein Pony eingeschläfert werden. (Symbolfoto) Foto: dpa/Friso Gentsch

Neunburg vorm Wald - Drei Shetlandponys und ein größeres Pferd sind von einer Koppel im Landkreis Schwandorf entwischt. Einem der Ponys kostete der Ausflug das Leben.

Die Tiere liefen bei unter anderem über eine Staatsstraße bei Neunburg vorm Wald gelaufen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort prallten sie mit insgesamt drei Autos zusammen - eines der Ponys musste nach dem Unfall eingeschläfert werden.

Ein weiteres Tier kam den Angaben zufolge in eine Pferdeklinik. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Insgesamt sei ein Sachschaden von rund 10 000 Euro entstanden. 




Unsere Empfehlung für Sie