Unfall in Allmersbach Großmutter und Enkelin angefahren

Im Rems-Murr-Kreis wurden bei einem Unfall eine Frau und ihre Enkelin verletzt (Symbolbild). Foto: Phillip Weingand, STZN
Im Rems-Murr-Kreis wurden bei einem Unfall eine Frau und ihre Enkelin verletzt (Symbolbild). Foto: Phillip Weingand, STZN

Eine 57-Jährige möchte im Rems-Murr-Kreis ihren Wagen rückwärts ausparken und übersieht dabei zwei Fußgängerinnen. Die beiden erleiden leichte Verletzungen – und haben Glück im Unglück.

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Allmersbach - Bei einem Unfall in Allmersbach (Rems-Murr-Kreis) sind am Mittwochnachmittag eine 57 Jahre alte Frau und ihre dreijährige Enkelin leicht verletzt worden. Gegen 14.45 Uhr wollte eine ebenfalls 57-Jährige mit ihrem VW Golf aus einem Stellplatz eines Mehrfamilienhauses in der Glasäckerstraße rückwärts ausparken.

Dabei übersah die Fahrerin die hinter ihr an der Hauswand entlanggehende 57-jährige Frau und das kleine Kind. Die beiden Fußgängerinnen wurden von dem Auto touchiert und kamen zu Fall. Dabei erlitten sie leichte Blessuren. Die Autofahrerin setzte laut der Polizei sogar noch weiter zurück, blieb jedoch an einem Metallgitter hängen. Am Auto entstanden rund 1000 Euro Schaden.




Unsere Empfehlung für Sie