Unfall in Bad Cannstatt Autofahrer erfasst Fußgänger – 57-Jähriger schwer verletzt

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen. (Symbolfoto) Foto: dpa/Roland Weihrauch
Bei dem Zusammenstoß erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen. (Symbolfoto) Foto: dpa/Roland Weihrauch

An der Ausfahrt eines Kreisverkehrs erfasst ein Autofahrer einen Fußgänger, der gerade den Zebrastreifen überqueren will. Der 57-Jährige wird bei dem Unfall schwer verletzt.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein 57-jähriger Fußgänger ist am Montag bei einem Unfall an einem Kreisverkehr im Bereich der Deckerstraße in Bad Cannstatt schwer verletzt worden.

Laut Angaben der Polizei war ein 54-jähriger Autofahrer gegen 18 Uhr in der Bahnhofstraße in Richtung Daimlerstraße unterwegs, als er in den dortigen Kreisverkehr einfuhr. An der Ausfahrt zur Daimlerstraße wollte er diese in Richtung Mercedesstraße verlassen. Dabei erfasste der Renault-Fahrer den 57 Jahre alten Fußgänger, der den dortigen Zebrastreifen aus Richtung Elwertstraße überquerte.

Der Fußgänger wurde durch die Kollision schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.




Unsere Empfehlung für Sie