In Bayern hat sich ein Anhänger bei der Fahrt von der Anhängerkupplung eines Autos gelöst und ist auf die Gegenfahrbahn gerollt. Dort erfasste der Anhänger einen Fahrradfahrer.

Marxheim - Ein Radfahrer ist von einem Anhänger erfasst und über einen Zaun geschleudert worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, erlitt der 60-Jährige schwere Verletzungen im Gesicht und am Bein. Der Anhänger löste sich bei der Fahrt durch Marxheim (Landkreis Donau-Ries) von der Anhängerkupplung eines Autos und rollte am Freitag auf die Gegenfahrbahn. Hierbei erfasste der Anhänger den Mann, der durch die Wucht des Aufpralls über einen Zaun in einen Garten geschleudert wurde.

Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Beamten konnten keinen Defekt an der Anhängerkupplung des Autos oder am Anhänger feststellen. Die Polizei gehe daher von menschlichem Fehlverhalten aus.

Lesen Sie mehr zum Thema

Polizei Unfall