Unfall in Beilstein Mit BMW in Bach gelandet – Fahrer schwer verletzt

Der BMW landete in einem Bachbett nahe Beilstein. Foto: 7aktuell.de/ Hessenauer/7aktuell.de | Hessenauer 5 Bilder
Der BMW landete in einem Bachbett nahe Beilstein. Foto: 7aktuell.de/ Hessenauer/7aktuell.de | Hessenauer

Ein 68-jähriger BMW-Fahrer ist am Mittwochnachmittag in Beilstein unterwegs, als ihm offenbar ein unbekannter Autofahrer entgegenkommt. Der 68-Jährige muss ausweichen – mit fatalen Folgen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Beilstein - Ein 68 Jahre alter BMW-Fahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall nahe Beilstein im Kreis Heilbronn schwer verletzt worden. Der Senior landete mit seinem Fahrzeug in einem Bach.

Wie die Polizei meldet, war der 68-Jährige gegen 17.45 Uhr auf der Landesstraße von Etzlenswenden in Richtung Beilstein unterwegs, als ihm unmittelbar vor der Abzweigung Am Mühlberg eigenen Angaben zufolge ein bislang unbekannter Autofahrer entgegenkam.

Der Unbekannte soll mit seinem Fahrzeug auf die Spur des 68-Jährigen gekommen sein, sodass dieser ausweichen musste und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der BMW geriet zunächst in den Straßengraben und schleuderte danach auf die gegenüberliegende Straßenseite. Dort blieb er in einem Bachbett liegen.

Fahrer wird in Klinik geflogen

Der 68-jährige erlitt schwere Verletzungen und musste zunächst von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden, bevor er im Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. An dem BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Neben der Polizei waren Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz.

Der Verkehrsdienst Weinsberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Weinsberg unter der Telefonnummer 07134/5130 in Verbindung zu setzen.

Unsere Empfehlung für Sie