Unfall in Bempflingen 32-Jähriger missachtet Vorfahrt

Von Simone Lohner 

Das Auto eines 32-Jährigen prallte bei einem Unfall gegen das Auto einer 19-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Ein 32-jähriger Autofahrer hatte sich nicht an das Rechtsfahrgebot gehalten. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Stefan Puchne/Stefan Puchner
Ein 32-jähriger Autofahrer hatte sich nicht an das Rechtsfahrgebot gehalten. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Stefan Puchne/Stefan Puchner

Bempflingen - Die Missachtung des Rechtsfahrgebotes ist laut Polizei die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag an der Eimündung Kelterstraße/Ermsstraße in Bempflingen im Kreis Esslingen ereignet hat. Ein 32-Jähriger fuhr mit seinem Renault gegen 14.20 Uhr auf der Kelterstraße und wollte an der Einmündung nach links in die Ermsstraße einbiegen. Dabei schnitt er die Kurve, so dass er auf einen entgegenkommenden Wagen einer 19-Jährigen prallte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt den Schaden auf 15.000 Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie