Unfall in Beuren Autofahrer kracht seitlich in Lkw-Anhänger

Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. (Symbolbild) Foto: dpa
Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 60-Jähriger Autofahrer ist am Dienstagmorgen auf der Metzinger Straße in Beuren (Kreis Esslingen) in einer Kurve zu weit links gefahren und krachte dadurch seitlich in einen Lkw-Anhänger. Der Fahrer des Autos wurde dabei leicht verletzt.

Beuren - Ein Pkw-Fahrer ist am Dienstagmorgen auf der Metzinger Straße in Beuren in einer Kurve zu weit links gefahren und verursachte dadurch einen Unfall mit einem Lkw. Laut Polizeiangaben wurde der Fahrer des Autos leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der 60-jährige Autofahrer war gegen 8 Uhr mit seinem Pkw auf der Metzinger Straße in Richtung Neuffen unterwegs. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Fahrer im Kurvenbereich an der Einmündung zur Schlossgasse zu weit links gefahren ist. Dadurch krachte er seitlich in den Anhänger eines entgegenkommenden Lkws.

Der 53 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Unfallverursacher zog sich hingegen leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Sein Wagen war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 13.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie