Unfall In Esslingen Pedelec-Fahrerin verletzt sich schwer

Von ber 

Eine 45-Jährige bremst an einer roten Ampel in Esslingen zu stark ab. Ein Helm bewahrt sie vor Schlimmerem.

Der Rettungsdienst bringt die Verletzte in eine Klinik. Foto: picture alliance / Nicolas Armer
Der Rettungsdienst bringt die Verletzte in eine Klinik. Foto: picture alliance / Nicolas Armer

Esslingen - Ihr Fahrradhelm dürfte sie vor weiteren, noch schwereren Kopfverletzungen bewahrt haben: Nach einem Sturz mit dem Pedelec ist eine 45-Jährige am Freitag in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Frau war gegen 11.50 Uhr in Oberesslingen die Schorndorfer Straße abwärts gefahren. Kurz vor der Einmündung zur Hirschlandstraße bremste sie wegen einer roten Ampel wohl zu stark ab. Das Pedelec bäumte sich hinten auf, und die Radlerin flog nach vorne über den Lenker. Beim Aufprall zog sie sich schwere Gesichtsverletzungen zu. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde sie durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pedelec entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.