Unfall in Geislingen Ford überschlägt sich und landet in Wiese – zwei Schwerverletzte

Von  

Zwei junge Männer sind bei einem heftigen Unfall in Geislingen schwer verletzt worden. Der 20-jährige Fahrer war wohl zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto, das sich in der Folge überschlug.

Das Auto landete in einer Wiese. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito
Das Auto landete in einer Wiese. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

Geislingen - Ein 20 Jahre alter Ford-Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer sind bei einem schweren Unfall in Geislingen (Kreis Göppingen) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der 20-Jährige gegen 12.30 Uhr von Türkheim kommend in Richtung Wittingen unterwegs, als er in einer Rechtskurve vor Wittingen von der Straße abkam, weil er wohl zu schnell fuhr. Das Auto überschlug sich einmal längs und blieb nach knapp Hundert Metern in einer Wiese liegen.

Der Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Verkehrspolizei aus Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden am Ford beträgt rund 2000 Euro. Das Auto wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle war zeitweise voll gesperrt.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie