Unfall in Gerlingen Mädchen prallt mit Rad gegen parkendes Auto und flüchtet

Von  

Am Dienstagabend sind zwei Mädchen mit ihren Rädern in Gerlingen unterwegs. Eine der Jugendlichen bleibt dabei mit dem Lenker an einem Auto hängen. Als sie von einer Zeugin angesprochen werden, flüchten die beiden.

Ein Mädchen ist nach einem Zusammenstoß mit einem parkenden Auto geflüchtet. (Symbolfoto) Foto: imago images/Sabine Gudath
Ein Mädchen ist nach einem Zusammenstoß mit einem parkenden Auto geflüchtet. (Symbolfoto) Foto: imago images/Sabine Gudath

Gerlingen - Sie kümmerten sich nicht um den Schaden und machten sich nach dem Unfall einfach davon: Am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr waren zwei Mädchen zwischen 13 und 16 Jahren mit Fahrrädern in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) unterwegs. In der Schillerstraße blieb eine der Jugendlichen offenbar mit dem Lenkrad an einem VW-Transporter hängen. Das Mädchen stürzte daraufhin, wie die Polizei berichtet.

Eine Zeugin wurde durch das Geräusch auf den Zusammenstoß aufmerksam und sprach das Mädchen an. Dieses ignorierte die Passantin und fuhr mit ihrer Freundin davon. Am Wagen entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Polizei bittet um Hinweise

Wie die Zeugin mitteilte, fuhr die Unfallverursacherin ein türkisfarbenes Mountainbike und hatte lange dunkle Haare. Das andere Mädchen war mit einem weißen Mountainbike unterwegs und hatte ebenfalls lange dunkle Haare.

Die Polizei bittet unter der Nummer 07156/43520 um Hinweise.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie