Unfall in Göppingen Mit Rettungswagen kollidiert – ein Verletzter und hoher Schaden

Am Mittwochabend ist es in Göppingen zu einem Unfall mit einem Rettungswagen gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Lukas Schulze
Am Mittwochabend ist es in Göppingen zu einem Unfall mit einem Rettungswagen gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Lukas Schulze

Ein 28-Jähriger ist mit seinem Audi am Mittwochabend in Göppingen unterwegs, als er in einem Kreuzungsbereich mit einem Rettungswagen im Einsatz kollidiert. Der Audi-Fahrer wird dabei leicht verletzt, es entsteht hoher Sachschaden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Göppingen - Beim Zusammenstoß eines Audi mit einem Rettungswagen in Göppingen ist am Mittwochabend der 28-jährige Fahrer des Audi leicht verletzt worden, es entstand Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, war der 28-Jährige kurz vor 20.45 Uhr in der Schwabstraße unterwegs und wollte geradeaus in die Ulmer Straße weiterfahren. Zeitgleich näherte sich von der Heininger Straße aus ein Rettungswagen mit Sondersignalen dem Kreuzungsbereich. Zeugenaussagen zufolge soll der Audi-Fahrer noch beschleunigt haben, als seine Ampel auf Gelb schaltete.

Die 36-jährige Fahrerin des Rettungswagens war zu diesem Zeitpunkt bereits in die Kreuzung eingefahren. Dabei prallte der 28-Jährige mit seinem Audi dem Rettungswagen in das Heck. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei Mühlhausen dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie