Unfall in Heilbronner Straße 84-Jährigen angefahren und nicht angehalten

Von red/bb 

Ein unbekannter Autofahrer hat beim ausfahren aus einer Einfahrt in der Heilbronner Straße offenbar einen 84-jährigen Fußgänger übersehen. Der betagte Mann stürzte auf den Boden – der Autofahrer fuhr weg.

Der 84-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (Symbolfoto) Foto: dpa
Der 84-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart-Nord - Ein 84 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in der Heilbronner Straße in Stuttgart-Nord verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizei war der Senior gegen 16.30 Uhr auf dem Gehweg an der Heilbronner Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Zwischen den Einmündungen Mia-Seeger-Straße und Presselstraße kam eine schwarze Limousine von links aus einem Grundstück gefahren – der Fahrer hatte den Fußgänger offenbar übersehen. Der 84-Jährige stützte sich reflexartig mit beiden Händen auf der Motorhaube ab, stürzte dann aber durch die Fahrbewegung des Autos und verletzte sich am Hinterkopf.

Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Ein Krankenwagen brachten den Mann in ein Krankenhaus. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0711/89904100 melden.

Sonderthemen