Unfall in Herrenberg 58-jähriger Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Von jor 

Bei einem tragischen Unfall im Kreis Böblingen hat sich ein 58-jähriger Fahrradfahrer lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. In der Nacht zum Montag verstarb er in einer Klinik.

Der 58-jährige Radfahrer verstarb im Krankenhaus. Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger
Der 58-jährige Radfahrer verstarb im Krankenhaus. Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Herrenberg - Ein 58-jähriger Radfahrer ist in der Nacht zum Montag nach einem heftigen Unfall an seinen schweren Verletzungen gestorben. Nach Polizeiangaben war der Mann mit seinem Trekkingrad am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr in der Nähe von Herrenberg-Mönchberg (Kreis Böblingen) unterwegs, als er nach bisherigen Erkenntnissen im Gewann „Hutner Häuschen“ auf einer Gefällstrecke mutmaßlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve zu weit nach links geriet und dadurch einen entgegenkommenden 64-jährigen Radfahrer streifte.

In der Folge stürzte er und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu – einen Helm hatte er nicht getragen. Ein Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus, wo er in der Nacht verstarb. Eine 26-jährige Fahrradfahrerin zog sich bei dem Vorfall leichte Verletzungen zu – sie prallte beim Ausweichmanöver mit dem 64-Jährigen zusammen.




Unsere Empfehlung für Sie