Unfall in Ingersheim Auto erfasst Rollerfahrer – 53-Jähriger schwer verletzt

Von pj 

Beim Abbiegen übersieht der Fahrer eines Fords einen Rollerfahrer und erfasst ihn. Der 53-Jährige wird dabei schwer verletzt und muss ins Krankenhaus.

Ein 53-jähriger Autofahrer hat in Ingersheim einen gleichaltrigen Rollerfahrer erfasst. (Symbolfoto) Foto: dpa/Stefan Puchner
Ein 53-jähriger Autofahrer hat in Ingersheim einen gleichaltrigen Rollerfahrer erfasst. (Symbolfoto) Foto: dpa/Stefan Puchner

Ludwigsburg - Bei einem Unfall am Dienstagmittag in Ingersheim (Kreis Ludwigsburg) ist ein 53-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, hatte gegen 13.40 Uhr ein ebenfalls 53-jähriger Ford-Fahrer auf der Kreuzung Pleidelsheimer Straße/Baumwasenweg gehalten, um einen anderen Autofahrer die Ausfahrt von seinem Grundstück zu ermöglichen. Als er danach wieder los fuhr und in den Baumwasenweg abbiegen wollte, übersah er offenbar den ihn entgegenkommenden Rollerfahrer und erfasste diesen.

Der Rollerfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Sein Honda-Roller und der Ford waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei 9500 Euro. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Für die Unfallaufnahme war die Straße bis 15.20 Uhr gesperrt.