Unfall in Leinfelden Lkw macht sich selbstständig

  Foto: picture alliance /Stefan Puchner
  Foto: picture alliance /Stefan Puchner

In Leinfelden hat ein rollender Lkw einen hohen Schaden verursacht, weil er nicht ausreichend gesichert war. Das Fahrzeug prallte zunächst gegen einen Pkw und schließlich gegen eine Hauswand.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen -

Am Dienstagabend machte sich ein abgestellter Lkw in Leinfelden selbstständig.

Offenbar hatte der 51-jährige Fahrer sein Fahrzeug nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert, weshalb der Wagen gegen 23.30 Uhr los rollte.

Laut Polizei habe der Fahrer das tonnenschwere Gefährt zuvor in der Kohlhammerstraße geparkt, um es zu entladen. Nachdem der Lkw ins Rollen gekommen war, schrammte er zunächst an einem abgestellten Pkw entlang und drückte diesen gegen eine Hauswand. Schließlich krachte der Lkw selbst in eine Hauswand und kam dort zum Stehen.

Der Wagen wurde durch den Aufprall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Laut ersten Schätzungen verursachte der Vorfall einen Schaden in Höhe von 30 000 Euro. Verletzt wurde niemand.




Unsere Empfehlung für Sie