Unfall in Ludwigsburg Autofahrer rammt Radler und flüchtet

Ein 22-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Ludwigsburg verletzt worden. Foto: dpa/Ralf Hirschberger
Ein 22-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Ludwigsburg verletzt worden. Foto: dpa/Ralf Hirschberger

Auf einer Kreuzung in Ludwigsburg erfasst ein VW-Polo einen Radfahrer. Der Autofahrer erkundigt sich kurz bei dem 22-Jährigen, ob alles in Ordnung sei – und fährt dann davon. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Ein 22 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall in Ludwigsburg verletzt worden. Der Autofahrer, der ihn zu Fall gebracht hatte, suchte nach dem Zusammenstoß das Weite. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.

Der Radler war gegen 17.05 Uhr bei grün, so die Polizei, auf die Kreuzung an der Stuttgarter Straße und Richard-Wagner-Straße gefahren. Gleichzeitig wollte der noch unbekannte Autofahrer, der mit einem roten VW Polo älteren Baujahrs unterwegs war, von der Richard-Wagner-Straße nach links abbiegen, wobei er den Radler übersah und diesem die Vorfahrt nahm. Der 22-Jährige wurde auf die Motorhaube des Polo aufgeladen und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Der Autofahrer hielt zunächst an und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des jungen Mannes. Nachdem sich die beiden Beteiligten kurz unterhalten hatten, sah es so aus, als wollte der Autofahrer sein Fahrzeug an den Rand fahren – stattdessen beschleunigte er und machte sich in Richtung der Keplerstraße davon.

Der Mann ist zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und 40 bis 55 Jahre alt. Er hat eine normale Figur, helle Haare und einen Drei-Tage-Bart, außerdem trug er eine hellbraune Jacke und helle Jeans.




Unsere Empfehlung für Sie