Tödlicher Unfall in Ludwigsburg VW erfasst Fußgänger

Die Schwieberdinger Straße in Ludwigsburg war bis Freitagmorgen über mehrere Stunden gesperrt. Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Schwieberdinger Straße in Ludwigsburg war bis Freitagmorgen über mehrere Stunden gesperrt. Foto: dpa/Patrick Seeger

In der Nacht auf Freitag erfasst eine junge Autofahrerin in Ludwigsburg einen 50-Jährigen. Der Fußgänger stirbt wenig später im Krankenhaus. Der Unfall wirkt sich auch auf den morgendlichen Berufsverkehr aus.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Eine 19-jährige VW-Fahrerin hat am frühen Freitagmorgen in der Schwieberdinger Straße in Ludwigsburg einen 50-jährigen Fußgänger erfasst, der Mann wurde durch den Zusammenprall lebensbedrohlich verletzt. Er starb wenig später im Krankenhaus. Zum Unfallhergang ist bislang nichts Genaueres bekannt, die Ermittlungen dauern noch an. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ordnete an, dass ein Gutachter den Zusammenprall rekonstruieren soll. Die Ermittler beschlagnahmten den VW Golf der 19-Jährigen, an dem nur ein geringer Schaden entstand.

Die Schwieberdinger Straße war zur Unfallaufnahme und wegen Reinigungsarbeiten bis etwa 6 Uhr gesperrt. Davon war auch noch der morgendliche Berufsverkehr beeinträchtigt.




Unsere Empfehlung für Sie