Drei Menschen sind bei einem Autounfall in Mannheim verletzt worden – zwei von ihnen schwer. Alle wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Bei einem Zusammenstoß dreier Fahrzeuge in Mannheim sind drei Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen erlitten am Dienstagabend schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Zu dem Unfall kam es, als ein 52-jähriger Autofahrer auf der L597 aus bislang ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geriet und dort mit einem Lkw und einem anderen Auto kollidierte. Der 52-Jährige und der 67-jährige Lkw-Fahrer wurden schwer verletzt, der Fahrer des dritten Autos erlitt leichte Verletzungen. Alle wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.