Unfall in Neuhausen Zwei Verletzte und Sachschaden an der Anschlussstelle Esslingen

Von Robert Korell 

Der Fahrer gab an, abgedrängt worden zu sein. Die Polizei vermutet, dass Alkohol im Spiel war und nahm eine Blutprobe.

Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und landete im Gebüsch. Foto: SDMG/SDMG 9 Bilder
Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und landete im Gebüsch. Foto: SDMG/SDMG

Neuhausen - Vermutlich infolge alkoholischer Beeinflussung und nicht angepasster Geschwindigkeit kam der 25-jährige Fahrer eines Ford Focus laut Polizeiangaben im Rechtskurvenbereich der Anschlussstelle der A 8 bei Esslingen nach links von der Fahrbahn ab. Am Freitagabend überfuhr er zunächst einen dort aufgeschütteten Hügel und kam anschließend auf der nachfolgenden Grünfläche zum Stehen. Der Fahrer wurde schwer-, dessen 28-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide Insassen wurden zur ärztlichen Versorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 16.000 Euro. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein einbehalten. Der 25-Jährige gab an, von einem dunklen Pkw der Marke Mercedes-Benz oder Audi abgedrängt worden zu sein. Die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 0711 6869 0 zu melden. Insbesondere wird nach den Insassen eines Mercedes-Benz-Busses gesucht, der von einem anderen Zeugen zur Unfallzeit gesehen worden ist.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie