Unfall in Notzingen Betrunkener Mann fährt mit zugefrorenen Scheiben

Bei dem Unfall wurde der 50-jährige Mann lebensgefährlich und eine 41-Jährige Frau leicht verletzt. Foto: picture alliance/Stefan Puchner
Bei dem Unfall wurde der 50-jährige Mann lebensgefährlich und eine 41-Jährige Frau leicht verletzt. Foto: picture alliance/Stefan Puchner

Am Mittwochmorgen hat ein 50-Jähriger auf der Öttlinger Straße in Notzingen einen schwereren Unfall verursacht. Weil er durch die zugefrorene Windschutzscheibe nichts sehen konnte, war er mit geöffneter Fahrertür unterwegs.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Notzingen - Ein 50-Jähriger hat am Mittwochmorgen auf der Ötlinger Straße einen Unfall verursacht und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann war gegen 7.45 Uhr mit einem Blutalkoholgehalt von mehr als zwei Promille auf der K 1205 in Richtung Notzingen unterwegs. Dabei soll seine Windschutzscheibe völlig zugefroren gewesen sein, weshalb seine Fahrertür geöffnet war. Er überfuhr einen Kreisverkehr und prallte anschließend gegen ein Verkehrszeichen. Infolgedessen geriet der 50-Jährige mit seinem Wagen mehrfach von der Fahrbahn ab und stieß schließlich mit einem entgegenkommenden Lastwagen sowie dem Auto einer 41-Jährigen zusammen. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 24000 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie