Unfall in Nürtingen 17-jähriger Radfahrer kollidiert mit Pkw

Durch den Zusammenstoß wurde der 17-Jährige gegen die Windschutzscheibe geworfen. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Wolf
Durch den Zusammenstoß wurde der 17-Jährige gegen die Windschutzscheibe geworfen. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Wolf

Ein 17-jähriger Radfahrer wollte am Montagmittag in Nürtingen (Kreis Esslingen) eine Kreuzung überqueren und ist dabei mit einem Auto kollidiert. Laut derzeitigen Ermittlungen der Polizei ist er bei rot über die Ampel gefahren.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Nürtingen - Ein 17-jähriger Radfahrer ist am Montagmittag in Nürtingen mit einem Auto kollidiert. Laut derzeitigen Ermittlungen der Polizei ist er bei rot über eine Ampel gefahren.

Der Jugendliche wollte gegen 12.50 Uhr auf der Oberboihinger Straße an der Kreuzung der Hochwiesenstraße den dortigen Fußgängerfurt überqueren. Dabei wurde der Radfahrer auf der linken Seite vom Wagen einer 50 Jahre alten Frau erfasst, die bei Grün angefahren war. Durch den Zusammenstoß wurde der 17-Jährige gegen die Windschutzscheibe geworfen. Er erlitt nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst zu weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 7.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie