Unfall in Rudersberg 50-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Motorrad

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Mann in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Stephan Jansen
Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Mann in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Stephan Jansen

Am Donnerstagmittag verliert ein 50 Jahre alter Motorradfahrer zwischen Oberndorf und Mannenberg in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad. Er stürzt und zieht sich schwere Verletzungen zu.

Digital Unit: Lea Krug (lkr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rudersberg - Am Donnerstagmittag hat ein 50-jähriger Motorradfahrer in Rudersberg (Kreis Rems-Murr) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Wie die Polizei in einer Mitteilung am Freitag schreibt, war der Fahrer einer Ducati gegen 12 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Oberndorf und Mannenberg unterwegs.

In einer Kurve verlor er wegen vermutlich zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik, sein Fahrzeug wurde abgeschleppt.




Unsere Empfehlung für Sie