Unfall in Rutesheim 88-jähriger Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Der Senior wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann
Der Senior wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann

Ein 88-Jähriger ist mit seinem Rollator am Dienstag in Rutesheim unterwegs und will eine Straße überqueren. Dabei wird er vom Skoda eines 70-Jährigen erfasst und schwer verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rutesheim - Ein 88 Jahre alter Fußgänger ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Rutesheim (Kreis Böblingen) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der Senior gegen 17 Uhr mit seinem Rollator am Ortseingang von Rutesheim unterwegs und wollte die Bahnhofstraße überqueren. Dabei ging der dunkel gekleidete 88-Jährige wohl ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße.

Ein 70 Jahre alter Skoda-Fahrer, der von der Südstraße kommend in der Bahnhofstraße fuhr, übersah den Fußgänger offenbar und erfasste ihn. Der schwer verletzte 88-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 2100 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie