Unfall in Saarbrücken 91-Jähriger fährt in Supermarkt - drei Schwerverletzte

Von red/dpa 

Das Auto des 91-Jährigen landete mitten in einem Supermarkt in Saarbrücken. Drei Kunden mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Der Supermarkt gleicht einem Trümmerfeld. Foto: Becker & Bredel
Der Supermarkt gleicht einem Trümmerfeld. Foto: Becker & Bredel

Saarbrücken - Ein 91 Jahre alter Mann ist in Saarbrücken mit einem Auto in einen Supermarkt gefahren und hat fünf Menschen verletzt. Drei seien schwer verletzt worden, zwei hätten leichte Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Der 91 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei ging zunächst davon aus, dass der Senior die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Die Ursache dafür sei noch unklar.