Unfall in Schwieberdingen Autofahrerin übersieht beim Aussteigen 15-jährigen Radfahrer

Von  

Eine Autofahrerin übersieht in Schwieberdingen beim Aussteigen einen 15-jährigen Radfahrer, der von hinten angefahren kommt. Der Jugendliche kracht in die Tür und wird verletzt.

In Schwieberdingen ist es am Donnerstag zu einem Fahrradunfall gekommen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Lenar Musin
In Schwieberdingen ist es am Donnerstag zu einem Fahrradunfall gekommen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Lenar Musin

Schwieberdingen - Ein 15 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall in Schwieberdingen (Kreis Ludwigsburg) verletzt worden. Eine 56-Jährige hatte die Fahrertür ihres Autos geöffnet und den Jugendlichen übersehen, der mit seinem Fahrrad gegen die Tür krachte und stürzte.

Wie die Polizei berichtet, war der 15-Jährige gegen 18.45 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs, als die 56-Jährige ihren Opel am Fahrbahnrand abstellte und aus dem Auto aussteigen wollte. Dabei übersah sie wohl, dass der Radfahrer von hinten angefahren kam und öffnete ihre Tür.

Der Jugendliche konnte nicht mehr abbremsen beziehungsweise ausweichen und prallte dagegen, sodass er auf den Asphalt stürzte. Der Teenager wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.