Unfall in Sindelfingen Laster schiebt Polo vor sich her – Polizei sucht Zeugen

Von sw 

Am Dienstag kommt es in der Hanns-Martin-Schleyer-Straße zu einem Unfall zwischen einem Lkw mit Kippmulde und einem VW Polo. Zur Rekonstruktion des Unfalls bittet die Polizei Zeugen um Mithilfe.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von circa 12.000 Euro (Symbolbild). Foto: picture alliance /Franziska Gabbert
Bei dem Unfall entstand ein Schaden von circa 12.000 Euro (Symbolbild). Foto: picture alliance /Franziska Gabbert

Sindelfingen - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag in der Hanns-Martin-Schleyer-Straße in Sindelfingen (Kreis Böblingen) ereignet hat. Gegen 10.40 Uhr sind dort nach Angaben der Beamten auf Höhe des Güterbahnhofs ein Lkw mit Kippmulde und ein VW Polo zusammengestoßen.

Der 60-jährige Fahrer des Kippmulden-Lasters schob den VW Polo circa 50 Meter vor sich her und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 12.000 Euro, wie die Polizei schätzt. Der Kleinwagen musste abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt noch zu den genauen Umständen des Unfalls. Offenbar soll einer der beiden beteiligten Fahrer den Fahrstreifen gewechselt haben. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachten haben, sich unter der Telefonnummer 07031/6970 zu melden.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie