Unfall in Sindelfingen Mercedes-Fahrer übersieht Opel

Die zwei leichtverletzten Fahrer mussten ins Krankenhaus. Foto: SDMG/Dettenmeyer 4 Bilder
Die zwei leichtverletzten Fahrer mussten ins Krankenhaus. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Zwei Leichtverletzte und einen Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag in Sindelfingen zugetragen hat.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Ein 57-jähriger Opel-Fahrer ist am Donnerstag gegen 17.10 Uhr auf der Böblinger Straße in Richtung Sindelfingen (Kreis Böblingen) unterwegs gewesen, als er bemerkte, dass andere Verkehrsteilnehmer an der roten Ampel in Höhe des dortigen Baumarktes angehalten hatten. Er bremste laut Polizeibericht daraufhin ebenfalls ab, um einem entgegenkommenden Linienbus das Linksabbiegen zu ermöglichen.

Diesen Umstand erkannte ein nachfolgender 32-jähriger Autofahrer wohl zu spät und fuhr mit seinem Mercedes auf den Opel auf. Beide Fahrer wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit.




Unsere Empfehlung für Sie