Unfall in Sonnenbühl (Kreis Reutlingen) Betrunkener 18-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Von red/dpa 

Ohne Führerschein, dafür stark betrunken, hat sich ein 18-Jähriger in Sonnenbühl hinters Steuer gesetzt und einen schweren Unfall gebaut.

Bei dem Unfall wurde der 18-Jährige schwer verletzt. Foto: dpa
Bei dem Unfall wurde der 18-Jährige schwer verletzt. Foto: dpa

Sonnenbühl - Ein 18-Jähriger hat am Donnerstagabend bei Sonnenbühl (Landkreis Reutlingen) die Kontrolle über sein Auto verloren und sich schwer verletzt.

Der junge Mann war gegen 18.35 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße 6767 von Erpfingen kommend Richtung Großengstingen unterwegs.

Das Auto sei auf Höhe der „Bärenhöhle“ ins Schleudern geraten, von der Straße abgekommen und habe sich mehrmals überschlagen, teilte die Polizei mit.

Ohne Führerschein unterwegs

Der Fahrer sei deutlich alkoholisiert gewesen. Ein Hubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er auch eine Blutprobe abgeben musste.

Der Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, da der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Mercedes musste aufwendig von einem Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.