In Stuttgart kracht es zwischen einer Stadtbahn und einem Auto. Ein 42-jähriger BMW-Fahrer will wenden und übersieht dabei die Bahn.

Stuttgart - - Am Donnerstagnachmittag ist ein Autofahrer an der Nordbahnhofstraße in Stuttgart-Nord mit einer Stadtbahn der Linie U12 zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei fuhr der 42-Jährige mit seinem BMW stadtauswärts und wollte gegen 17.30 Uhr an der Einmündung zur Rosensteinstraße offenbar wenden.

Dabei übersah er die Stadtbahn – es kam zum Zusammenstoß. Verletzte soll es bei dem Unfall keine gegeben haben. Bei dem Unfall entstand wohl ein Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Der Stadtbahnverkehr war bis 18.15 Uhr gesperrt.