Unfall in Stuttgart Bad Cannstatt Stadtbahn und Audi krachen ineinander – 20.000 Euro Schaden

Von  

Als der Audifahrer an der Kreuzung Daimler-/Waiblingerstraße links abbiegen will, übersieht er die herannahende Stadtbahn U13 in Richtung Fellbach. Die Folge des Unfalls ist ein hoher Sachschaden.

Übersehen – die Stadtbahn konnte nicht mehr rechtzeitig halten. Es kam zum Unfall in Bad Cannstatt. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner/7aktuell.de | Andreas Werner
Übersehen – die Stadtbahn konnte nicht mehr rechtzeitig halten. Es kam zum Unfall in Bad Cannstatt. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner/7aktuell.de | Andreas Werner

Stuttgart - Ein Audi und eine Stadtbahn sind am späten Freitagabend in Bad Cannstatt zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Wie die Polizei telefonisch mitteilte, bog der Fahrer des Audi gegen 21.10 Uhr mit seinem Pkw links ab.

Dabei übersah er die Stadtbahn der Linie U13, die in Richtung Fellbach unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde das Auto beschädigt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Der Fahrer des Audi, wie auch alle Insassen der Straßenbahn blieben bei dem Unfall unverletzt.




Unsere Empfehlung für Sie