Unfall in Stuttgart Betrunkener verletzt sich bei Sturz mit E-Scooter schwer

Ein 18-Jähriger hat sich  bei einem Sturz in Stuttgart schwere Verletzungen zugezogen (Symbolbild). Foto: dpa/Christoph Soeder
Ein 18-Jähriger hat sich bei einem Sturz in Stuttgart schwere Verletzungen zugezogen (Symbolbild). Foto: dpa/Christoph Soeder

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht in Stuttgart betrunken auf einem E-Scooter unterwegs – mit schwerwiegenden Folgen. Er stürzt und zieht sich dabei Gesichtsverletzungen zu.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein 18-Jähriger hat sich in der Nacht zum Sonntag bei einem Unfall in Stuttgart-Bad Cannstatt schwere Gesichtsverletzungen zugezogen. Der junge Mann war nach Angaben der Polizei gegen 1.30 Uhr offenbar betrunken mit einem E-Scooter unterwegs, als er in der Rommelshauser Straße ohne Fremdeinwirkung schwer stürzte. Dabei zog sich der 18-Jährige schwere Gesichtsverletzungen zu.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann keinen Helm trug und offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Rettungsdienst kümmerte sich um den Verletzten und brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er auch eine Blutprobe abgeben musste.




Unsere Empfehlung für Sie