Unfall in Stuttgart-Feuerbach Auto erfasst mehrere Fußgänger auf der Borsigstraße

Von  

Schwerer Verkehrsunfall in Stuttgart-Feuerbach am späten Abend: Ein Fahrzeug soll auf Höhe Mauser-/Borsigstraße mehrere Personen erfasst und dabei verletzt haben.

In Stuttgart-Feuerbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Ein Wagen kam laut Polizei von der Straße ab und erfasste Fußgänger, ehe er in einen Supermarkt krachte. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg 5 Bilder
In Stuttgart-Feuerbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Ein Wagen kam laut Polizei von der Straße ab und erfasste Fußgänger, ehe er in einen Supermarkt krachte. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart-Feuerbach - Schwerer Verkehrsunfall in Stuttgart-Feuerbach am späten Abend. Nach ersten Meldungen der Polizei soll ein Fahrzeug auf Höhe Mauser-/Borsigstraße mehrere Personen erfasst und dabei verletzt haben.

Schwere Verletzungen durch Kollision

Über den genauen Unfallhergang, der sich gegen 22 Uhr ereignete, konnte die Polizei noch wenig sagen. Es sei jedoch davon auszugehen, dass der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor und auf den Gehweg geriet. Erst an der Wand eines Supermarktes kam der Wagen zum Stehen. Zwei Fußgänger sollen bei der Kollision mit dem Wagen schwere Verletzungen erlitten haben. Sie wurden laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht.

Unbeteiligter übersieht Straßensperrung

Wenig später erneut Aufregung am Unfallort: Ein Fahrer durchbrach mit seinem Peugeot die Unfall-Absperrung der Polizei. Er sei unaufmerksam gewesen und ohne Absicht durch das Band gefahren, wie ein Polizeisprecher erklärte. Nach einer Zurechtweisung durfte der Mann in seinem Wagen weiterfahren. Die Polizei ermittelt derzeit noch die Gründe des Unfalls.

Sonderthemen