Unfall in Stuttgart Frau fährt offenbar betrunken gegen Polizeiauto

Von red 

Mutmaßlich mit Alkohol am Steuer hat eine Frau in Bad Cannstatt einen Unfall mit einem Streifenwagen verursacht. Danach war die 59-Jährige ihren Führerschein erst mal los.

In Bad Cannstatt hat eine 59-Jährige ein Polizeiauto angefahren. (Symbolfoto) Foto: dpa/Carsten Rehder
In Bad Cannstatt hat eine 59-Jährige ein Polizeiauto angefahren. (Symbolfoto) Foto: dpa/Carsten Rehder

Stuttgart - Eine mutmaßlich betrunkene 59-Jährige ist mit ihrem Wagen im Stuttgarter Bezirk Bad Cannstatt gegen ein Polizeiauto gefahren. Die Frau war Samstagnacht gegen 23.15 Uhr mit ihrem Mazda auf der Rommelshauser Straße in Richtung Fellbach unterwegs, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Weil die Straße an der Stelle so eng war, fuhren die entgegenkommenden Beamten an den rechten Fahrbahnrand, um die Frau passieren zu lassen. Doch die Autofahrerin wartete offenbar nicht, bis die Straße komplett frei war, fuhr los und streifte mit ihrem Wagen das Polizeiauto.

Daraufhin stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der Tatverdächtigen fest. Nach einer Blutentnahme beschlagnahmten die Polizisten ihren Führerschein und setzten sie anschließend auf freien Fuß.




Unsere Empfehlung für Sie