Unfall in Stuttgart Fußgängerin nach Zusammenstoß verletzt – Polizei sucht Radfahrer

Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am Donnerstag in Stuttgart an einem Unfall beteiligt gewesen sein soll (Symbolbild). Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich
Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am Donnerstag in Stuttgart an einem Unfall beteiligt gewesen sein soll (Symbolbild). Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

In der Stuttgarter Innenstadt kollidieren am Donnerstag ein Radfahrer und eine Fußgängerin. Die 61-Jährige verletzt sich dabei – der Fahrradfahrer hilft zunächst, fährt aber dann davon. Nun sucht ihn die Polizei.

Stuttgart-Mitte - Am Donnerstagnachmittag ist ein unbekannter Radfahrer an der Tübinger Straße in Stuttgart-Mitte mit einer 61-jährigen Fußgängerin zusammengeprallt. Die Frau zog sich dabei leicht Verletzungen zu. Nach Polizeiangaben überquerte die 61-Jährige gegen 15.20 Uhr die Tübinger Straße, als sie mit dem Radfahrer kollidierte, der in Richtung Rotebühlplatz unterwegs war. In der Folge stürzten beide zu Boden. Der Radfahrer kümmerte sich anschließend zunächst um die leichtverletzte Frau, stieg dann jedoch auf sein Fahrrad und fuhr in Richtung Österreichischer Platz davon.

Er soll etwa 1,90 bis 1,95 Meter groß und von schlanker Statur gewesen sein. Seine Haare waren blondiert. Zudem trug der Radfahrer ein große, schwarze Sonnenbrille, an der Nase hatte er einen Piercing. Bekleidet war er mit schwarzen Schuhen, einer neonfarbenen Leggings sowie einer kurzen Hose darüber. Zusätzlich hatte er einen Fahrradhelm und darunter ein Fahrrad-Cap getragen. Das Fahrrad war blau mit Akzenten in Chrom. Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 melden.




Unsere Empfehlung für Sie