Eine Frau will in Stuttgart-Giebel eine Stadtbahn erreichen und überquert hierzu einen Fußgängerübergang auf den Gleisen. Eine andere Bahn erfasst die 69-Jährige und schleift sie ein Stück mit.

Eine 69-jährige Frau ist in Stuttgart-Giebel von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden. Die Frau wollte am Mittwochabend eine Stadtbahn erreichen und überquerte hierzu einen Fußgängerübergang auf den Gleisen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Hierbei wurde die Frau den Angaben zufolge von der entgegenkommenden Stadtbahn erfasst und ein Stück mitgeschliffen.

Der 29-jährige Fahrer der Bahn machte eine Notbremsung, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, in der Stadtbahn gab es keine Verletzten. Der Stadtbahnverkehr wurde laut Angaben des Sprechers bis in die Abendstunden in beide Richtungen gesperrt.