Unfall in Stuttgart Mann prallt mit geliehenem Roller auf Mercedes-AMG

Von jor 

Ein Mann fährt in der Nacht zum Donnerstag mit einem Roller auf der Schwabstraße, als er von der Straße abkommt und gegen zwei Autos prallt. Der 43-jährige Fahrer wird verletzt. Eventuell war Alkohol im Spiel.

Der Fahrer des Motorrollers wurde bei dem Unfall verletzt. Foto: 7aktuell.de/Max Kurrer
Der Fahrer des Motorrollers wurde bei dem Unfall verletzt. Foto: 7aktuell.de/Max Kurrer

Stuttgart - In der Nacht zum Donnerstag ist ein Mann in Stuttgart-West mit einem geliehenen E-Motorroller gestürzt und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Der 43-Jährige fuhr laut Polizei mit dem Roller gegen 2.32 Uhr die Schwabstraße bergab, als er aus bislang unbekannten Gründen von der Straße abkam und gegen einen geparkten Mercedes-AMG und einen VW prallte.

Daraufhin stürzte der Mann zu Boden und zog sich dabei mehrere Schürfwunden zu. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Rollerfahrer möglicherweise Alkohol im Blut. Die Ermittlungen dazu sind in vollem Gange. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Sonderthemen