Unfall in Stuttgart Mercedes prallt gegen Ampel und Stadtbahn

Von red 

Bei einem Unfall in Stuttgart ist am Sonntagvormittag ein hoher Sachschaden entstanden. Ein 59-Jähriger war mit seinem Auto zwischen eine Ampel und eine Stadtbahn geraten.

Der Mercedes ist zwischen Ampelmast und Stadtbahn eingeklemmt worden. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg 8 Bilder
Der Mercedes ist zwischen Ampelmast und Stadtbahn eingeklemmt worden. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 10.50 Uhr in der Engelbergstraße in Stuttgart ereignet hat, ist ein Sachschaden von rund 60.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Dies teilt die Polizei mit.

Ein auf der Engelbergstraße fahrender 59-Jähriger war demnach mit seinem Mercedes verbotenerweise nach rechts in den Salamanderweg abgebogen. Dann prallte er zunächst mit seinem Fahrzeug gegen eine Ampel und stieß in der Folge mit einer Stadtbahn der Linie U6 eines 27-jährigen Fahrers zusammen.

Der Stadtbahnverkehr war während der Unfallaufnahme bis um 12.30 Uhr unterbrochen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.

Sonderthemen