Unfall in Stuttgart-Mitte Trotz Blaulicht und Martinshorn – Taxifahrer übersieht Feuerwehr

Von jor 

In der Stuttgarter Innenstadt prallen am Montagmittag ein Taxi und ein Feuerwehrfahrzeug zusammen. Die Feuerwehr war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Der Schaden ist am Ende hoch.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - In der Stuttgarter Innenstadt sind am Montagmittag ein Taxi und ein Feuerwehrfahrzeug zusammengestoßen. Nach Informationen der Polizei fuhr ein 58-jähriger Taxifahrer gegen 12 Uhr auf der Busspur der Hauptstätter Straße, als er in Richtung Torstraße abbiegen wollte.

Dabei übersah der Mann ein Feuerwehrfahrzeug, das mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Torstraße unterwegs war. Das tonnenschwere Fahrzeug konnte nicht mehr ausweichen – es kam zur Kollision. Beide Autos wurden dabei beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Sonderthemen