Unfall in Stuttgart-Möhringen Autofahrerin prallt gegen Zaun – 21-Jährige erleidet Schock

Von jor 

Eine junge Frau ist am Sonntagabend mit ihrem Auto in Stuttgart-Möhringen unterwegs, als sie nach einer Kreuzung von der Straße abkommt und gegen einen Zaun prallt. Sie erleidet einen Schock.

Ein Bild des Unfalls: Die junge Autofahrerin erlitt dabei einen Schock. Foto: 7aktuell.de/ 7aktuell/7aktuell.de | 7aktuell
Ein Bild des Unfalls: Die junge Autofahrerin erlitt dabei einen Schock. Foto: 7aktuell.de/ 7aktuell/7aktuell.de | 7aktuell

Stuttgart - In Stuttgart-Möhringen hat sich am Sonntagabend ein heftiger Autounfall ereignet. Nach Angaben der Polizei war eine 21-jährige Autofahrerin gegen 18.25 Uhr von der Epplestraße kommend in Richtung Plieninger Straße unterwegs, als sie kurz nach der Kreuzung nach rechts von der Straße abkam und gegen einen Zaun prallte.

Der Audi A1 kam in der Folge auf der Seite zum Liegen. Laut Polizei soll könnte überhöhte Geschwindigkeit der Grund für den Unfall gewesen sein. Die junge Frau erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus. Insgesamt entstand laut Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von rund 17.000 Euro.

Sonderthemen