Unfall in Stuttgart-Möhringen Mercedes überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

Der 54-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann
Der 54-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann

Als ein 54-Jähriger mit einem Mercedes am Mittwochmorgen in Möhringen unterwegs ist, verliert er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto überschlägt sich, vier weitere, geparkte Fahrzeuge werde in Mitleidenschaft gezogen.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart-Möhringen - Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall in der Sigmaringer Straße in Möhringen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gegen 8.15 Uhr mit seinem Mercedes aus Richtung Degerloch kommend in der Sigmaringer Straße unterwegs gewesen. Nachdem er über die Bahngleise an der Haltestelle Sigmaringer Straße gefahren war, verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr aus bislang unbekannten Gründen über mehrere Verkehrsinseln. Der Mercedes kollidierte mit einem so genannten Findling. Dieser große Stein geriet dadurch in Bewegung und beschädigte einen geparkten Hyundai, während sich der Mercedes überschlug und gegen einen geparkten Mazda prallte, der mit zwei weiteren geparkten Fahrzeugen, einem Renault und einem VW, zusammenstieß.

Die alarmierte Feuerwehr befreite den eingeklemmten 54-Jährigen aus seinem Auto, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie